Urteile

Autokredite – LG Berlin bestätigt Wirksamkeit von Widerrufsrecht auch…

Autokredite – LG Berlin bestätigt Wirksamkeit von Widerrufsrecht auch nach Jahren

Das Landgericht Berlin verkündete am 05.12.2017, dass ein Darlehensvertrag für den Kauf eines VW Touran aufgrund von fehlenden Pflichtangaben nach § 492 Abs. 2 BGB auch noch eineinhalb Jahren nach Vertragsschluss widerrufen werden kann.

Zu den Hintergründen: Der Kläger erwarb Anfang August 2014 einen gebrauchten VW Touran mit einem Kilometerstand von 14.100 km für 22.800 €. Zusätzlich zu einer Anzahlung von 8.000 € schloss der Kläger einen Darlehensvertrag über 14.800 € ab. Am 30.03.2016 legte der Kläger dann einen Widerruf aufgrund von fehlender Pflichtangaben ein und forderte mit Rückgabe des PKW den Verfall des Anspruchs auf weitere Zins-und Tilgungsleistungen.

Das Landgericht Berlin entschied, dass der Widerruf des Darlehensvertrags wirksam ist, da die Widerrufsfrist mangels vollständiger Pflichtangaben (u.a. zum Kündigungsrecht) nicht mit Vertragsschluss, sondern erst mit Nachholung dieser Informationen begann. Dadurch entfiel der Anspruch der Beklagten auf Zins- und Tilgungszahlungen.

Ferner wurde die Beklagte verurteilt, nach Herausgabe des Tourans an den Kläger 12.404,56 € zu zahlen. Der Kläger muss einen Nutzungsersatz leisten.

LG Berlin Urteil vom 05.12.2017 – Az. 4 O 150/16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.